Taschenbuch Holzbau

Bis heute fehlte ein umfassendes Vademecum für den Holzbau. In den vergangenen Jahren gewann der Holzbau in der Schweiz Marktanteile hinzu, insbesondere im mehrgeschossigen Wohnungsbau. Der Erfolg des Holzbaus beruht auf dem ökologischen Baustoff, der hohen Ausführungsqualität, einer schnellen Bauausführung und dem ausgezeichneten Bildungsniveau und Wissen der Holzbauer. Im Interesse der gesamten Branche soll der heutige Qualitätsstandard in Planung und Ausführung aufrechterhalten und weiterentwickelt werden. Das neu erschienene Taschenbuch Holzbau leistet einen Beitrag dazu. Der Branchenverband Holzbau Schweiz und Baukader Schweiz haben gemeinsam ein Nachschlagewerk für den Holzbauer und Planer erarbeitet und dabei bestehendes Wissen zusammengetragen und gebündelt. Das Taschenbuch Holzbau enthält eine Auswahl der für den Holzbauer wichtigsten und für den täglichen Gebrauch notwendigen Regeln, Tabellen, Vorschriften und Hinweisen. Das 433 Seiten dicke Hilfsmittel für die tägliche Praxis lehnt sich im Aufbau an das erfolgreiche Taschenbuch für Bauführer und Poliere im Hoch-, Tief- und Verkehrswegebau an. Die holzbauspezifischen Inhalte basieren im Wesentlichen auf verschiedene Publikationen der Lignum, beispielsweise die Schriftenreihe Lignatec oder die Holzbautabellen HBT1. Anhand der Qualitätskriterien für Holz und Holzwerkstoffe im Bau und Ausbau, Holzhandelsgebräuche in der Schweiz, wird beschrieben, welche Anforderungen das Bauprodukt Holz und die Holzwerkstoffe ohne spezielle Vereinbarung erfüllen müssen. Das «Taschenbuch Holzbau» ist für 89.00 CHF online erhältlich bei www.holzbau-shop.ch und www.baukader.ch/shop, 433 Seiten, gebunden, ISBN 978-3-033-06843-8.

www.holzbau-schweiz.ch