Bautalk kennt die Branche

„PR und Marketing“ ist eine nötige Investition, um sich nachhaltig im Markt zu behaupten. Doch viele Möglichkeiten, Neuigkeiten gezielt zu verbreiten und sich zu präsentieren, bleiben in den Baubrachen ungenutzt.

Berichterstattungen in der Fachpresse, Fallbeispiele, Newsletter, sowie Erklär- und Imagevideos, helfen nachweislich das Interesse und den Umsatz zu steigern. Doch meist fehlt die Zeit.

Eine spezialisierte Agentur ist die wirtschaftlich sinnvolle Lösung. Das funktioniert allerdings nur, wenn der Kunde nicht alles erst umständlich erklären muss. Doch welche PR-Agentur kann „Bautechnik“ und „Kommunikation“? Geschäftsführer Robert Schütz schreibt u.a. seit 2013 für Fachmagazine und kennt die Branche. Mit bautalk (Sitz: Deutschland) ist er heute in der gesamten D-A-CH Region erfolgreich als Redaktionsbüro und als PR- und Marketingagentur.

bautalk arbeitet für Handwerker, KMUs und Verbände und besteht aus Marketing- und PR-Berater; Textern, Webdesignern, Grafikern und Fachjournalisten. Schütz betont: „PR- und Marketingagenturen gibt es viele. Der Unterschied: bautalk kennt die technischen sowie wirtschaftlichen Entwicklungen in der Bauwelt. Wir kennen die Marktmechanismen und verfügen über die nötigen Kontakte – in der Baubranche und zu den Medien. Nur so ist PR sinnvoll“.

www.bautalk.ch