Grosses Spektakel im Kieswerk Weiach

Es sind zehn Jahre vergangen, seit dem Kieswerkspektakel mit Baggerballett, welches die Firma Eberhard im Jahre 2012 zum 50-Jahre-Jubiläum der Weiacher Kies AG inszeniert hatte. Die Eberhard Unternehmungen freuen sich, am 28. und 29. Mai 2022 zusammen mit dem Verein Swiss-Historik ein grossartiges und unvergessliches Erlebnis zu bieten. Der Anlass findet in der Kiesgrube «im Hard» der Weiacher Kies AG statt. Das Kon­zept sieht einerseits die Vorstellung his­torischer Baumaschinen, Dampfwalzen und Baulastwagen vor. Zusätzlich werden Partner aus der Baumaschinen- und Last­wagenbranche ihre aktuellen modernen Modelle vorführen.

Es werden etwa 60 Oldtimerbaumaschinen und 40 Veteranenlastwagen erwartet. Die ältesten darunter sind über 100 Jahre alt. Zehn schnaubende und zischende Dampf­walzen sowie weitere Fahrzeuge werden sporadisch ihre Runden um das Kieswerk drehen. Etwa 50 Baumaschinen wie Bagger, Trax, Bulldozer, Grader, Steinbrecher, Wal­zen und auch eine 50 Jahre alte Schürfraupe können die Besucher bei der Erdbewegung, wie vor 50 Jahren, bestaunen.

Und wie sah der Materialtransport in alten Zeiten aus? Dies werden historische Mul­denkipper, Lastwagen sowie eine Feld­bahn mit Kipploren aufzeigen. Auch Bau­maschinen und Baufahrzeuge, welche bei der Schweizer Armee im Einsatz standen, können die Besucher bestaunen.

Neben Historie auch Moderne
Nebst den historischen Maschinen zeigen namhafte Hersteller ihre modernen und neuzeitlichen Baumaschinen und Baulast­wagen. Auch diese können live in Bewe­gung bestaunt werden. Wenn man Glück hat, kann man selbst einen modernen Bagger steuern und den Einfluss der digi­talen Welt in den heutigen Baumaschinen erleben. Ein namhafter Partner wird auch die Meisterschaft für seinen Fahrerclub durchführen.

Für das allgemeine Publikum besteht die Möglichkeit, in Begleitung selbst einen Minibagger zu steuern («Bäggerle»). Auch ein Sandhaufen für die Kinder darf natür­lich nicht fehlen. Es steht ein Hauptzelt für 500 Personen sowie Stände für die Verpflegung zur Verfügung. Die Besucher können u.a. Käseschnitten von einer origi­nalen Militärbäckerei geniessen. Der Ein­tritt und die Parkplätze sind kostenlos. Die Veranstaltung ist jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die Festwirtschaft ist am Sams­tag bis 21 Uhr offen.

Für weitere Informationen, insbesondere auch zu den am Festwochenende herr­schenden Zugangsbedingungen und Park­platzmöglichkeiten oder der Anmeldung für einen Oldie-Lastwagen oder Bauma­schine besucht man am besten die Home­page: www.weiachhistorik.ch

www.ebianum.ch